Hoochmoorrunde

Um mit den Hunden eine schöne Laufrunde in entspannender Umgebung zu gehen eignet sich die Hochmoorrunde sehr gut. Knapp 6km lang, mit nur geringen Höhenunterschieden ist diese Wanderung zwar eher kurz, dafür aber sehr ausgleichend und man bewegt sich überwiegend in ruhigen Waldlagen. Ausgangspunkt ist der Parkplatz unterhalb des Georgenfelder Hochmoors. Die Runde führt über deutsches und tschechisches Gebiet.

Unsere Anfahrt startete bei blauem Himmel mit Sonnenschein und oben kamen wir mit Nebelschlussleuchte und 30 Meter Sichtweite an.
Let’s go 😉

Der Winter ist da…

…wir waren schon einmal live vor Ort 😀

Auf schmalen Pfaden…

…rund um Vysoká Lípa (CZ) lässt es sich mit den Hunden entspannt und abwechslungsreich wandern. Die Ruhe der hiesigen Wälder, herrliche Aussichten und interessante Sehenswürdigkeiten versprechen eine unvergessliche Zeit zusammen mit unseren vierbeinigen Begleitern. Anspruchvolle Wegpassagen eröffnen dabei dem interessierten Hundehalter vielfältige Möglichkeiten des Führigkeitstrainings und der Festigung des Teamworks mit dem Hund.

Sedmihůrská vyhlídka

…wandern mit den Hunden im Prírodný park Východné Krušné hory (CZ). In traumhafter Herbstlandschaft unterwegs auf dem Kamm des Erzgebirges. Pure Entspannung für Hund und Mensch…

Die Gedanken sind frei

…und das am besten bei einer Radtour zum Beispiel entlang der Elbe durchs Elbsandsteingebirge. Einfach dahinradeln, dem Lauf des Flusses folgen und dabei die Landschaft mit ihrer wundervollen Energie und dem herbstlichen Farbenspiel wirken zu lassen. Von Hrensko(CZ) einfach mit der Fähre nach Schöna(D) übersetzen und dann unterbrechungsfrei linkselbisch bis Dresden entspannt die abwechslungsreiche Kulisse geniessen und die Stille der Natur in sich aufnehmen.

Hunde lernen…

…indem man sie einfach lernen lässt. Dazu braucht es Ruhe und Gelassenheit, damit sich alle Sinne entfalten können und der Hund alle Informationen aufnehmen kann, welche sich ihm bieten.

Das Glück im Kleinen

Es braucht nicht viel, um Glück und Entspannung zu finden. Ein schöner Oktobertag, etwas Sonne, ein immer gutgelaunter Vierbeiner, ein Fleckchen Natur und etwas Zeit sind genug. Einfach losgehen, die frische Luft geniessen und sich von den warmen Strahlen der Sonne anstecken lassen die Zeit mal zu vergessen und einfach draussen zu sein. Dankbar nimmt der Hund unsere ruhige Energie in sich auf und gibt dafür Lebensfreude und Entspannung zurück…

Die Stille

Die Stille des jetzigen Moments ist das einzig Reale. Es ist das Gegengewicht zu dem uns stetig antreibenden Denker in uns. Gleichzeitig ist die Stille des jetzigen Moments das einzige Bindeglied zwischen uns und dem uns umgebenden Dingen, ohne dass wir uns dessen bewusst sein können.

Stiege am Abend

Da geht man in der Sächsischen Schweiz mal ne Runde wandern, vertut sich etwas in der Zeit, es wird abend, ein kurzer Rückweg ist gefunden und plötzlich wirds etwas sportlich…