Ergreifende Begegnungen

Ein paar Impressionen aus den Karpaten. Gefilmt von Manuela und Jörg. Wir haben die Bären in freier Wildbahn beobachten können und haben sie weder angefüttert noch anderweitig beeinflusst. Es waren reine Zufallsbegegnungen in freier Natur in den Karparten.

Plagegeister

Die Holzbocksaison ist wieder in vollem Gange. Kurz ein paar Hinweise, um die Anzahl der Querulanten am Hund gering zu halten: Holzböcke sitzen in niedriger Höhe im Pflanzenbewuchs auf der Lauer, daher lassen wir besser unseren Hund wenig unter Sträuchern oder im hohen Gras herumschnüffeln und am Geäst entlangstreifen das Weiterlesen…

Wo Silber gewaschen wurde

…kann der geneigte Naturfreund mit seinem Hund in historischer Kulisse geruhsam durch Wald und Flur flanieren und eine mannigfaltige Flora und Fauna auf sich und seinen vierbeinigen Freund wirken lassen.Friedlich plätschert die kühlende Gimmlitz durch ein friedliches Tal in dem sich historische Zeugen des früheren Bergbaus allenthalben bestaunen und auch Weiterlesen…

Die Stille des Waldes

…erlebt man am Besten im Herbst auf den Kammlagen des Osterzgebirges. Bei etwas frischem Wind und leicht melancholischer Stimmung verschlägt es nur noch Enthusiasten in die Ruhe der kühlen Gebirgswälder. Umso erholsamer für all Diejenigen, welche sich auf entspannende Wanderungen durch eine märchenhafte Landschaft begeben. Es fehlte nur noch, dass Weiterlesen…

Von hinten rein

…gings heute mal zur Abwechslung ins Bielatal, welches die meisten Naturfreunde eher aus Richtung der Orte Rosenthal und Bielatal aus erkunden. Wir starteten vom beschaulichen Tisa, genauer von der Touristenherberge „Tiske steny“ aus durch einen wundervollen und traumhaft stillen Herbstwald unsere Runde nach Ostrov… Tourlänge: cirka 6 km Tourdauer: cirka Weiterlesen…