Mit den Hunden in der sächsischen und tschechischen Lausitz

Wandertipps für die Lausitz

Das Lausitzer Bergland ist diesseits und jenseits der Grenze zu Tschechien voller interessanter Plätze und Wanderziele, welche sich leider noch vielfach hinter dem Schleier des Unbekannten und der großen Strahlkraft des Elbsandsteingebirges verstecken. Gerade Liebhaber des sanften Wanderns kommen hier voll auf ihre Kosten. Eine kleine Probe gefällig? Sehr gern…

Nichts geht mehr

…war am Pfingstmontag die Devise im Kirnitzschtal. Derartige Massen an Menschen und Fahrzeugen hatten wir hier noch nie erlebt in all den Jahren. Parkplätze und Strassenränder waren hoffnungslos überfüllt. Kennzeichen aus aller Herren Bundesländer als gäbe es kein Morgen. Da war der gelenkige Sachse in uns und dessen sportlicher Ehrgeiz Weiterlesen…

Eine wahre Völkerwanderung

…war es heute am Pfingstsonntag. Also keine entspannten Bedingungen für eine geruhsame Exkursion mit den Hunden. Aber es gibt sie noch, die ruhigen Ecken im Elbsandstein. Alle überfüllten Parkplätze links und gestresste Wochenendwanderer links liegen lassend zogen wir es vor den Arnstein über den Stellweg aus Richtung Ottendorf zu erwandern. Weiterlesen…

Ganz schön ins Schwitzen gekommen

…sind unsere beiden Vierbeiner heute beim Probewandern. Oder sollte man besser „Probeklettern“ schreiben? Jedenfalls lautete das Tagesziel: „Eine Runde über die Himmelsleiter und die Somsdorfer Klamm“ …testzuwandern, ganz so wie es beim letzten Treffen der „AG Hainsberger Rundwanderweg“ der Akteursrunde Freital ins Auge gefasst wurde. Geplant ist eine Erweiterung des Weiterlesen…

Wo Silber gewaschen wurde

…kann der geneigte Naturfreund mit seinem Hund in historischer Kulisse geruhsam durch Wald und Flur flanieren und eine mannigfaltige Flora und Fauna auf sich und seinen vierbeinigen Freund wirken lassen.Friedlich plätschert die kühlende Gimmlitz durch ein friedliches Tal in dem sich historische Zeugen des früheren Bergbaus allenthalben bestaunen und auch Weiterlesen…