WILDNISSCHULE

In die Natur einzutauchen…

…ist Überwindung von Grenzen, Loslassen von Regeln, Verstand verlieren, Sinne wiederbeleben, Wahrnehmen lernen, Erfahrungen sammeln…

…ist zu Lernen, was Leben bedeutet.

Wir leben in einer Welt voll von Pflanzen, Tieren, Energie, Spuren, Weisheit, Geschichten und Wissen…

…und hetzen durch diese Welt hindurch wie durch einen dunklen Flur, um schnell ans andere Ende zu gelangen, um dort zu erfahren, dass wir an unserem Leben vorbeigelaufen sind…

Das Wissen unserer Eltern und Großeltern aller Generationen, welche vor uns da waren, zu bewahren und weiterzuleben um es an unsere Kinder und Enkel weiterzugeben ist die Grundlage unserer Existenz. Unsere heutige Gesellschaft wendet sich zunehmend von dieser Lebensgrundlage ab und doch, es finden sich immer mehr Menschen ein, um dieses Wissen wieder zu erfahren.

Sich der Aufgabe zu verschreiben, interessierten Menschen einen Weg zu bereiten, auf welchen sie aus eigener Kraft ihren guten Weg finden, ist für mich zu einem Lebensinhalt geworden.

Zu beobachten und wahrzunehmen, wie Natur ausserhalb unserer zivilisierten Regelwerken funktioniert, mit dem eigenen Geist und Gefühl wieder in Einklang zu kommen ist eine sehr gut tuende und heilende Erfahrung für Jedermann.

Verschiedenste ursprüngliche Fertigkeiten zu erlernen und für den Alltag nutzen zu lernen, den eigenen Geist und Körper wieder zu entdecken und auf vielen Ebenen mit der Umwelt zu interagieren sind grossartige Erfahrungen.

Wildnispädagogik ist ein weites und umfassendes Wissens- und Tätigkeitsfeld, welches unsere geistigen und körperlichen Fähigkeiten intensiv fördert und in gesunder Weise erstarken lässt.

Besonders geeignet für Kinder und Jugendliche, aber auch für alle Erwachsenen, welche sich zum Beispiel im Feuer machen, Schutzhüttenbau, Spuren lesen, Wahrnehmen lernen, “Sich selbst beobachten” und vielem mehr schlau machen wollen und zudem schöne und erlebnisreiche Stunden in der Natur verbringen wollen.

Wahrnehmen und Beobachten
Pflanzen und Tiere
Gesundheit erlangen
Streß-/Phobieabbau
Fährten/Spuren lesen
Bewegen in der Natur und Eintauchen
Orientierungsfertigkeiten
Erste Hilfe in der Natur
Feuer machen
Schutzhüttenbau
Fertigung von Ausrüstung
vieles mehr…

Schulprojekte:

Sie sind auf der Suche nach interessanten und lehrreichen Inhalten für Ihren Wandertag, den Fachunterricht oder für die Projektwoche an Ihrer pädagogischen Einrichtung?
Sehr gern stehen wir zu Ihrer Verfügung und gestalten in Absprache mit Ihnen fachlich reichhaltige Veranstaltungen, welche wir zusammen mit den Schülerinnen und Schülern in lebhafter Form zum Lernen und Erfahren nutzen wollen.
Wir sind in der Lage, Ihnen dazu aufgrund unserer reichhaltigen, langjährigen Erfahrung eine große Auswahl an Themen als Grundlage anbieten zu können:

  • Projekte/Unterricht Bienenkunde (bei uns am Bienenstand inclusive Unterrichtsanteil im Gebäude) bzw. als Fachunterricht an Ihrer Schule
  • Projekte/Unterricht Hundekunde (Lehre zum Hund) als Fachunterricht an Ihrer Schule (ergänzt mit vergleichenden Informationen zum Wolf), wahlweise als reiner Unterricht bzw. in Kombination mit Aktivitäten/Vorführungen mit unseren Hunden
  • Projekte/Unterricht zur Wildniskunde (verschiedenste Themenbereiche, wie zum Beispiel „Steinzeithandwerk“, „Pflanzen“, „Tierwelt“, „Spurenlesen“, „Brot backen“, „Orientierungstechniken“, „Survival“, „Meditation“, „Native Sozialkunde“ usw.), welche gern miteinander kombiniert werden können. Veranstaltungsort wäre bevorzugt der nächstmögliche Wald mit Ausnahme „Brot backen“, welches natürlich vor Ort in ihrer Bildungseinrichtung stattfindet.
  • Projekte/Unterricht zum Schnitzen mit Naturhölzer
  • Projekte/Unterricht Tanz/Trommeln mit Ausrichtung „Orientalischer Tanz“ und begleitendes Trommeln
  • Projekt Tierspuren als praktische unterrichtsbegleitende Arbeit mit Fertigung von Lehrobjekten für den Aussenbereich oder dem Einsatz im Unterrichtsraum

Projekte können sowohl in Form von Unterricht, Workshops, Halbtages- oder Tagesveranstaltungen als auch mehrtägige Veranstaltungen angeboten werden. Natürlich gestalten und leiten wir auch Ganzjahres-Arbeitsgemeinschaften bzw. zeitlich begrenzte Workshops an Ihrer Einrichtung an, wenn es unsere Kapazität gestattet.
Alle Angebote werden individuell mit Ihnen hinsichtlich Inhalt, Dauer, Ort, Zeitpunkt und Art der Durchführung abgestimmt. Eine Kombination unterschiedlicher Inhalte ist natürlich möglich.
Dabei passen wir uns sowohl an die jeweilige Altersgruppe als auch an die Art Ihrer Einrichtung an. Aufgrund unserer Erfahrungen finden wir sehr schnell Zugang zu den Kindern und Jugendlichen, so daß Lehrer/-innen & Horterzieher/-innen in der Zeit gern „etwas durchatmen“ und eine entspannte Veranstaltung geniessen können. Wir haben ebenso langjährige, positive Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen, welche an Fördereinrichtungen betreut und unterrichtet werden.

Bitte planen Sie mindestens 3-4 Wochen Vorlaufzeit ein, da unser Terminplan allgemein recht gefüllt ist und wir natürlich jede Veranstaltung gut und individuell vorbereiten. In einzelnen Fällen ist bei gegebenen terminlichen Möglichkeiten eine kurzfristige Veranstaltungsdurchführung möglich.

Zur ersten Kontaktaufnahme empfiehlt sich der telefonische Weg, um erste Orientierungsfragen besprechen zu können. Sie erhalten danach umgehend ein detailliertes, schriftliches Angebot mit allen benötigten Informationen. Gern kommen wir dazu auch an Ihre Einrichtung.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und eine lehrreiche Zeit mit den Kindern und Jugendlichen.

Alle Inhalte werden individuell angeboten und lehrreich vermittelt. Bitte sprechen Sie uns an: info@wildnislehrer.de