Über uns

„Wenn du am Morgen aufstehst, dann sage Dank für das Morgenlicht, für dein Leben und die Kraft, die du besitzt. Sage Dank für deine Nahrung und die Freude, am Leben zu sein. Wenn du keinen Grund siehst, Dank zu sagen, liegt der Fehler bei dir.“ Tecumseh…


Manuela Ulbricht

Ich bin gebürtige Freitalerin. Jahrgang 1972 und seit 1990 begeisterte “Hunde-teamerin”.
Unsere Hunde sind untrennbarer Bestandteil meines Lebens.

Seit 1991 bin ich engagierte Hundesportlerin und aktiv im Hundesportverein “Fritz-Heinrich” Freital-Zauckerode e.V. .

In der BRH-Rettungshundestaffel “Weisseritzkreis”e.V. arbeitete ich seit Februar 2001 bis 2008 mit meinem Hund.

Im Rahmen der Hundeschule betreue ich die Welpenschule, die Sozialisierung und Grundausbildung von Welpen/Junghunden und den Bereich Teamsport.

Umfangreiches und beständiges praktisches Selbststudium der Gesunderhaltung und der Naturheilkunde für Mensch und Tier.

“Der mobile Hundeladen” mit einem Futtersortiment für alle Hunde ist seit 1996 mein “Jagdgebiet”. Besonders wichtig ist mir dabei der gute Kontakt zu den Hundebesitzern, umfassende Beratung und zufriedene Hunde.

Um meine ganzheitliche Arbeits- und Lebensweise immer weiter zu entwickeln lern(t)e ich bei verschiedenen Mentoren, u.a. bei Wolfgang Peham, Leiter der Wildnisschule “Wildniswissen” absolvierte ich das Seminar Fährtenlesen und -interpretation.

Als kompetenten Ansprechpartner für die kleinen und großen Probleme welche sich im Alltag bei Hund und Herrchen auftun finden Sie bei mir immer ein offenes Ohr, eine ruhige Minute und nach besten Wissen individuelle Unterstützung und Beratung.

Seit 2007 unterrichte ich an Schulen und Förderschule im Rahmen der Ganztagesangebote und Projekttage Wildnisleben, Naturkunde, Hundeprojekte und alles rund ums Sein da Draussen. Seit dem Jahr 2008 umfangreicher und beständiger Einsatz an verschiedenen Schulen und pädagogischen Einrichtungen.

Ab 2004 und in den darauffolgenden Jahren Unterricht im orientalischen Tanz/Bauchtanz. Seit 2008 gebe ich im Rahmen der Ganztagesangebote Kurse im Orientalischen Tanz/Bauchtanz sowie Unterricht für Jugendliche und Erwachsene.

Seit 2007 engagiere ich mich mit unseren Hunden im Rahmen unseres Sozialbesuchshundedienstes an verschiedenen Senioren- und Pflegeheimen in der Region. Die diesbezügliche Ausbildung von Hunden liegt mir dabei besonders am Herzen.


„Wenn du einen verhungerten Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beißen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.“ Mark Twain (1835 – 1910), US-amerikanischer Erzähler und Satiriker


Jörg Ulbricht

Ich bin gebürtiger Freitaler. Jahrgang 1971. Seit 1985 nehmen meine Hunde einen bestimmenden Platz in meinem Leben und dem meiner Familie ein. Seit 1986 bin ich aktiver Hundesportler. Dabei stand immer die Arbeit mit dem Hund und NICHT auf Kosten des Hundes im Vordergrund. Ich verstehe den Hund als Partner und Bindeglied Mensch-Natur. Eine Verwendung des Hundes als “reines Sportgerät” oder als Präsentationsobjekt für schwache Charaktere lehne ich strikt ab.

Zwischen 1989 und 1992 habe ich das Glück gehabt, 4 Schäferhund-Würfe meiner Hündin “Dolly v. Zellwaldrand” ins Leben begleiten zu dürfen. Eine weitere züchterische Tätigkeit kam für mich jedoch nicht in Frage, da meine Aufgabe die Ausbildungsarbeit mit dem Hund ist. Seit 1990 bin ich aktiv im Hundesportverein “Fritz-Heinrich” Freital-Zauckerode e.V. tätig und engagierte mich seit Februar 2001 bis 2008 in der BRH-Rettungshundestaffel “Weisseritzkreis”e.V.

Seit 1997 gebe ich regelmäßige Seminare zum Arbeitsschutz “Umgang mit Hunden” für Zusteller, Paketfahrer und Auszubildende der Deutschen Post sowie für Rettungssanitäter des DRK und der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. .
In nunmehr weit über 100 Seminaren wurden die Mitarbeiter in Sachsen, Brandenburg und Berlin in Theorie und Praxis geschult und in Folge die Unfallzahlen stark vermindert

Mein Leben gilt der “Wildnis”, den Hunden und den damit verbundenen Lehren unserer Vorfahren in Bezug auf Natur, Sozialökologie, Tier- und Pflanzenkunde, Fährtenlesen und vielen mehr. Bis September 2007 absolvierte ich bei Wolfgang Peham (Wildnisschule “Wildniswissen”) einen einjährigen Fortbildungslehrgang nebst verschiedenen weiteren Seminaren (Wildniswissen, Fährtenlesen) zum Wildnispädagogen mit Abschlußzertifikat der VHS Hannover.

Seit 2007 unterrichte ich an Schulen und Förderschule im Rahmen der Ganztagesangebote und Projekttage Wildnisleben, Naturkunde, Hundeprojekte und alles rund ums Sein da Draussen. Seit dem Jahr 2008 umfangreicher und beständiger Einsatz an verschiedenen Schulen und pädagogischen Einrichtungen.

2005 einjährige Ausbildung an der Musikschule im Fach Panflöte. 2009 Workshops für Percussion.

Seit 2007 engagiere ich mich mit unseren Hunden im Rahmen unseres Sozialbesuchshundedienstes an verschiedenen Senioren- und Pflegeheimen in der Region. Die diesbezügliche Ausbildung von Hunden liegt mir dabei besonders am Herzen.


„Ich fürchte, die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, daß in höchst gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.“
Friedrich Nietzsche